top of page

Zwillingsflammen: Sie zieht weiter trotz untrennbarer Verbindung




Der weibliche Aspekt


Der weibliche Aspekt sieht im Aussen kaum Fortschritte bezüglich ihrer Zwillingsflamme und zieht sich deshalb zurück.

Tief in ihrem Inneren erhofft sie sich zwar einen Neuanfang, doch sie weiss, dass die Zeit noch nicht reif ist.

Die Sicherheit, die sie sich wünscht kann ihre Zwillingsflamme ihr momentan noch nicht geben.

Ihr Misstrauen ist gross.

Er hat sie verletzt rigoros.

So schnell stellt sie sich nicht mehr bloss.

Was ist nur mit unserer Liebe los?

Sie ergreift das Zepter und schliesst Frieden mit dem "Rivalinnen-Gezeter".

Sie hatte ihr Herz aus Einsamkeit verschlossen;

doch so langsam ist sie wieder offen.

Der Zweifel an dieser Liebe bedrückte sie sehr.

Schliesslich wünschte sie sich ein Happy End daher.

Doch die Realität holte sie ein.

Es sollte bis dato einfach noch nicht sein.

Diese Erkenntnis ist für sie jetzt auch fein.

Mehr Zeit, um sich von falschen Konditionierungen zu befreien.

Weiter geht`s.

Ich mach` mich auf den Weg.

In Liebe stets.



Der männliche Aspekt


Der männliche Aspekt spürt deine energetische Distanzierung und fängt verstärkt an über sein Gigolo-Verhalten nachzudenken.

Er ist eifersüchtig auf deine Souveränität.

Er hat Angst dich zu verlieren.

Tiefgehende Ego-Transformationsprozesse finden schubweise bei ihm statt.

Im Kern hat auch er seine Oberflächlichkeit satt.

Sein Pseudo-Leben macht ihn immer weniger satt.

Er hat sein Leben satt.

Wann findet endlich die Wahrheit statt?

Hoffnungslosigkeit macht sich breit.

Warum bin ich für die wahre Liebe noch nicht bereit?

Überall ist Streit.

Ich bin breit.

Es knallt.

Ich höre den Widerhall.

Hab` ich den Knall?

Es wird Zeit, dass ich es mal schnall`.

Nachher ist alles mit ihr vorbei.

Eine Versöhnung muss herbei.

Nimmt sie den Ball?

Ich bin doch ihr heimlicher Verehrer.

Mein Verhalten geht ja kaum verkehrter.

Ich wünsche mir ein wahres zu Hause so sehr.

Warum fällt es mir so schwer?

Meine Taschen sind leer.

Der männliche Aspekt durchläuft in der kommenden Zeit seine "Fehlprogramme" aus der Kindheit.

Er fühlte sich ungewollt und ist infolgedessen darauf ausgelegt andere zu benutzen.

Es ist eine Art "Gegenprogramm" der Wahrheit, gegen das er ankämpfen muss.

Alte Wunden müssen geheilt werden für sein Glück im Himmel und auf Erden.

Sein Ausbruch aus seinem Gefängnis naht.

Es ist Jesus, der ihm Stück für Stück die Wahrheit offenbart.



Allgemein


Göttlicher Schutz steht euch zu.

Komme zur Ruh`.

Fühl`.

Euer Auftrag ist massiv.

Seid aktiv.

Bewegung in dieser Verbindung findet statt, weil Gott es so vorgesehen hat.



Ausblick


Innerhalb der nächsten Monate geht die Beziehung, als auch die "Freundschaft" zur Karmapartnerin in den Verlust.

Der männliche Aspekt erkennt schmerzhaft, dass du die ganze Zeit sein optimales Gegenstück warst/ bist.

Wird er seine Ängste überwinden und das "Risiko" eines Neuanfangs mit dir wagen?

Wird er seine Verantwortung tragen?

Du kümmerst dich um dich!

Mehr braucht es nicht.

Im Sommer lichtet es sich...




31 views0 comments
bottom of page