top of page

Zwillingsflammen: Innere & äussere Prozesse September 2023



Weibliche Zwillingsflamme


Die weibliche Zwillingsflamme hadert mit der irdischen Umsetzung dieser Verbindung.

Obwohl sie weiss, dass ihre Zwillingsflamme ewiglich mit ihr verbunden ist, zieht sie sich wegen Erschöpfung zurück und zweifelt an der Realisierung einer lebbaren Partnerschaft.

Die Flamme lodert zwar noch in ihr, doch auch eine gewisse Distanz und Gefühlskälte macht sich breit.

Die narzisstischen Allüren ihrer Zwillingsflamme sind für sie nicht mehr tragbar.

Eine Partnerschaft aktuell unvorstellbar.

Sie gönnt sich eine Pause.

Alleine geht es genauso.

Sie kommt gut mit sich selbst zurecht und möchte nichts mehr übers Bein brechen.

Sie akzeptiert, dass beide ihre eigenen Prozesse durchlaufen müssen und ist nicht mehr bereit das Ganze energetisch im Alleingang zu stemmen.

Ihre Energie ist ganz bei ihr und das ist auch gut so.



Männliche Zwillingsflamme


Für die männliche Zwillingsflamme bist du im Hauptfokus.

Das gesamte Jahr lang ist er bereits verliebt.

Er weiss, dass du seine wahre Liebe bist.

Trotzdem hat er Schwierigkeiten, wenn du dich auf ihn einlässt.

Er baut dann (unbewusst) Bockmist oder zieht sich selbst zurück.

Nun bist du energetisch weg.

Er steht im Regen.

Das Gejammer ist gross.

Was ist nur mit ihm los?

Wo bist du?

Der Schmerz im Herz weckt ihn auf.

Er muss reflektieren den gesamten Verlauf.

(Sexuelle) Heilung muss geschehen.

Ich muss in den Spiegel sehen.

Ordnung in mein Leben bringen.

Über meinen Schatten springen.

Aber wir leben in so unterschiedlichen Welten.

Im Vergleich zu ihr bin ich ein Welpen.

Die Reue sitzt tief.

Er ist doch so verliebt.

Er weiss nicht, ob du ihm vergibst.

Ob du ihm wohl wieder deine Energie gibst?



Allgemein


Diese Dynamik betrifft diejenigen Zwillingsflammen, wo sich die Frau energetisch

zurückgezogen hat.

Die männliche Zwillingsflamme spürt das und rutscht dadurch in einen intensiven

Erwachensprozess.

Die Trennung schmerzt.

Die Zukunft ist ungewiss.

Jeder ist in seinem eigenen Findungsprozess.

Eine neue Stufe der Weiterentwicklung wird eingeleitet.

Es gibt keinen Grund sich unnötig Sorgen zu bereiten.

Vielmehr könnt ihr euch nun individuell auf den Aufstieg vorbereiten, ohne dass der weibliche Aspekt sich selbstlos für ihn zurechtrückt, ihm alles abnimmt und ihn trägt.

Dafür ist es zu spät.

Er muss alleine für sich gerade stehen.

Sich nicht einfach an dich dran hängen und sich von dir nähren, ohne etwas beizutragen.

Das kann Gott nicht mehr ertragen.

Ihm platzt sonst der Kragen.

So freue dich über euren Fortschritt und wisse sicher er liebt dich.

Doch er zeigt es nicht richtig.

Die bisherige Entwicklung erfüllt dich so nicht.

Du stehst jetzt alleine in deinem Licht.

Halbe Sachen machst du nicht.

Gott zeigt dir den Weg.

Er zeigt dir wo du stehst und ob es mit euch weiter geht.

Er wartet am Steg.

Wirst du hinübergehen (Entrückung)?

Oder bleibst du stehen?

Gibst du dich mit Brotkrumen zufrieden oder willst du die ganze Fülle sehen?

Wir werden sehen...





52 views0 comments
bottom of page