top of page

Zwillingsflammen: Entwicklungstendenzen zum 08.08. Portal (2023)



Dieses Portal hat es in sich.

Eure Urängste sprudeln an die Oberfläche.

Lange waren diese vergraben.

Eine Kollision von destruktiven Glaubenssätzen und inneren Dämonen kommen zum Tragen.

Lasst euch nicht auf das Verwirrungsspiel ein.

Spürt genau in euch hinein.

Erkennt den angstbesetzten Schein.

Soll diese Liebe etwa nicht sein?

Fallt nicht auf diesen Irrglauben herein.

Spült eure unbewusstsen Programme rein.

Ladet keine Dämonen ein.

Seid zweifelsfrei.

Auch diese Transformationsphase geht vorbei.

Hilfe eilt herbei.

Jesus stärkt euch zwei.

Die Vereinigung soll sein.

Löst euch aus den äusseren und inneren Intrigen.

Schliesst Frieden.

3D Ade.

Das Leben war nicht immer schön.

Jetzt darf es aufwärts gehen.



Weibliche Zwillingsflamme


Achte auf deinen Missmut.

Zeitweise glaubst du es sei alles verloren.

Als würdest du dich in einem niemals endenden Kreislauf der Zerstörung befinden.

Ein Schritt vor, drei Schritte zurück.

Immer wieder zieht er sich zurück.

Dieses Verhalten schürt deine Hoffnungslosigkeit.

Du dachtest für einen Neuanfang wäre es schon längst Zeit.

Doch Diskrepanzen zeigen sich geballt.

Du verschliesst dich.

Die Situation erscheint dir gefährlich.

Er ist immer noch nicht ganz ehrlich.

Was sollst du tun?

Zunächst einmal in dir ruhen.

Schaue dir deine Wunden an.

Ablehnung, Verlustangst, Ungeduld.

Wer ist an diesen Fehlprogrammierungen Schuld?

Es ist wichtig, dass du dich dort selbst abholst.

Und an einen guten Ausgang glaubst.

Ihr spiegelt euch auf unterschiedlichen Ebenen.

In euch soll es Frieden geben.

Das müsst ihr verstehen, um das grosse Ganze zu sehen und um euren Frust nicht auf euer Gegenüber zu projizieren.

Die Trennung dient eurem inneren Prozess.

Sich für die Liebe zu klären bedeutet richtig Stress.

Ein neues Kapitel in dieser Liebe steht an und sorgt für Aufregung.

Entspann`.



Männliche Zwillingsflamme


Beim männlichen Aspekt ploppen zerstörerische Kindheitsprogramme an die Oberfläche, weshalb er sich zu deinem Schutz zurückzieht.

Ihm wird bewusst, wie destruktiv sein Verhalten war und ist.

Er erkennt seine Ego-List.

Als gönne er sich selbst das Glück nicht.

Wie konnte er so skrupellos sein?

Wieso brachte er dich so oft zum Weinen?

Am liebsten würde er schreien.

Er kriegt gerade nichts auf die Reihe.

Scham macht sich breit.

Wieso war er für diese Liebe nicht bereit?

Warum hat er eine Kopie von dir gewählt?

Wieso hat er die Wahrheit verfehlt?

Was hat mich dazu geführt?

Wurde ich von Satan verführt?

Oh Gott!

Wie konnte es so weit kommen?

Ich war ja wie benommen.

Ich habe mich wie die Axt im Walde benommen.

Fehlerhaft.

Unzaghaft.

Das habe ich also geschafft.

Sagenhaft.

Ich schäme mich zutiefst.

Der Punkt, an dem ich bin, ist tief.

Meine Angst vor Kontrollverlust ist der Grund, warum alles so lief.

Ich liebe sie so unermesslich.

Ich dagegen fühle mich innerlich hässlich.

Mein Leben ist die reinste Baustelle.

Ich muss aufräumen auf die Schnelle.

Klärung meiner Kindheitsschutzprogramme steht an.

Dann geht es wieder voran.

Ich packe es an.

Ich werde meine inneren Dämonen verbannen.

Keine Macht mehr für Satan!

Es reicht!

Genug der unklaren und leeren Worte.

Ich weiss doch was ich will und kann es auch orten.

Zum Glück ist meine Liebe so stringent und konsequent.

Ich muss mich aus dem Sumpf erheben.

Nicht, dass sie mir noch wegrennt.

Diese Liebe brennt.

Das habe ich bis jetzt verkannt.

Erkannt.

Meine Liebe hat einen guten Stand.

Jetzt habe ich den richtigen Weg erkannt.

Leichtigkeit darf sein.

Es muss nicht zerstörerisch und schwer sein.

Ein Licht geht auf.

Es geht zurück nach Haus`.

Danke liebe Zwillingsflamme für dein Sein.

Jetzt komme ich auch in meine Stärke hinein.

Ich erkenne den Schein.

Vorher konnte ich nicht klar sehen.

Ich werde dir endlich Liebe zurückgeben.

Noch in diesem Jahr sind wir von der Vergangenheit frei.

Bist du noch dabei?

Bleibe dir stets selbst treu.

Die Drangsal ist vorbei.

Ahoi.





54 views0 comments
bottom of page