top of page

Zwillingsflammen: Du bist weg!



Der weibliche Aspekt bekommt einen Schreck.

Sie wurde behandelt wie Dreck.

Ein greift der göttliche Schutz.

Genug von dem Schmutz.

Missbräuchlichen Umgang hast du jahrelang ausgehalten.

Stets gerechtfertigt sein egoistisches Verhalten.

Alles musste sich nach seinen Vorstellungen gestalten.

Du solltest die Klappe halten.

Schliesslich wollte er sich mit jemand anderem entfalten.

Jetzt bist du weg.

Du ziehst dich endgültig zurück.

Du hast es erkannt Stück für Stück.

Berechtigt deine Skepsis.

Er ist von Satan getrieben.

Lässt sogar zu Intrigen.

Er schadet dir.

Das fällt ihm gar nicht schwer.

Dafür liebt er den Schein zu sehr.

Achtet auf Meinungen anderer mehr.

Das alles willst du nicht mehr.

Für dich ist dieser Mensch leer.

Du horchst nach Innen.

Du musst dich besinnen.

Hast du dir all die Jahre etwas zusammen gesponnen?

Du brauchst Ruhe und Abstand.

Du bist das Herz und er der Verstand.

Auf dieser Ebene habt ihr euch verkannt.

Ihr geht nicht Hand in Hand.

Das möchtest du auch nicht mehr.

Die Entrückung kommt schliesslich immer näher.

Ist er dabei oder bleibt ihr entzweit?

Ist es so, dass einer auf der Erde verweilt?

Gottes Plan offenbart sich bald.

Entschlossen gelangst du in deine Leichtigkeit.

Er lässt dich kalt.

Es wurde auch Zeit.

Du bleibst in deiner Beharrlichkeit.

Tue dir Gutes.

Sei frohen Mutes.

Du stehst im Licht, während er verfällt Satans List.

Das brauchst du nicht.

Schütze dich.

Jesus liebt dich!


Anmerkung


Die Ausführungen sind eine aktuelle Bestandsaufnahme eines inneren Prozesses und muss nicht bei allen gleichermassen zutreffen.




44 views0 comments
bottom of page