top of page

Trübsalbeginn 2024: Opferung für 3. Tempel am 22. April 2024




Am 22. April 2024 findet die Opferung der 10. makellosen, roten Färse (Kalb) nach 2000 Jahren auf dem Ölberg in Jerusalem statt.

Der 3. Tempel kann dann gebaut werden.

Dieses 10. Opfer leitet für die Juden das Zeitalter ihres vermeintlichen Messias ein.

Sie glauben, dass mit dem Tempelbau ihr Messias erscheint.

Die Asche der Färse dient der Herstellung eines Wassers zur rituellen Reinigung der Priester für ihren Dienst im Tempel.

Auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt, auf dem der 3. Tempel der Juden gebaut werden soll, steht die Al-Aqsa Moschee.

Die Al-Aqsa Moschee gilt als die drittwichtigste Moschee des Islams.

Um den 3. Tempel dort bauen zu können muss die Al-Aqsa Moschee gesprengt werden.

Diese Begebenheiten sind der Grund für den Hamas-Angriff auf Israel am

07. Oktober 2023.

Sobald also die Opferung erfolgt und der 3. Tempel gebaut werden kann, wird sich der Konflikt im Nahen Osten intensivieren und aller Wahrscheinlichkeit nach den

3. Weltkrieg einleiten.

Dies könnte der Trübsalbeginn sein.

In der Offenbarung steht geschrieben, dass der 3. Tempel vor der Wiederkunft Jesus gebaut sein wird.

Zur Halbzeit der 7 jährigen Trübsal wird der Antichrist den 3. Tempel übernehmen, um von dort aus die Welt zu regieren.

Wenn das Chaos vermutlich zeitnah nach der Opferung am 22. April 2024 ausbricht, könnte der Antichrist mit einer vermeintlichen Lösung für "Frieden und Sicherheit" auf der Bildfläche erscheinen.


"Während die Menschen sagen: Friede und Sicherheit!, kommt plötzlich Verderben über sie wie die Wehen über eine schwangere Frau, und es gibt kein Entrinnen."

(1. Thess 5, 3)


Gläubige werden vor der Trübsal entrückt.


"Denn Gott hat uns nicht für das Gericht seines Zorns bestimmt, sondern dafür, dass wir durch Jesus Christus, unseren Herrn, das Heil erlangen."

(1. Thess 5, 9)


Be ready!


Erlösungsgebet


Jesus Christus ich danke dir, dass du mich liebst.

Ich habe deinen Ruf gehört und öffne dir nun mein Leben.

Ich bekenne dir alle meine Schuld und bitte dich um Vergebung.

Ich danke dir, dass du am Kreuz für mich gestorben bist.

Mein ganzes Leben soll dir gehören.

Dir will ich vertrauen und folgen.

Du bist mein Herr.

Amen.



15 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page