top of page

Entrückung versus 2.Wiederkunft Jesus




Die Entrückung ist ein Phänomen, bei der eine Person leibhaftig aus der irdisch-konkreten Erscheinungswelt an einen anderen Ort, meistens in eine himmlische Sphäre versetzt wird.

Sie stellt eine Ortsveränderung dar und es erfolgt eine leibliche Aufnahme in die göttliche Welt.


Die Gläubigen werden vor der Trübsal entrückt.

Das zweite Kommen Jesus auf der Erde erfolgt nach der Trübsal.


Die Entrückung und die 2. Wiederkunft Jesus sind zwei verschiedene Ereignisse, die im Folgenden gegenübergestellt werden:


Entrückung: Gläubige begegnen Jesus in den Wolken

Zweites Kommen: Sterbliche Gläubige, sogenannte Trübsal-Heilige, treffen Jesus auf der Erde


Entrückung: Ölberg bleibt unverändert

Zweites Kommen: Der Ölberg wird geteilt und bildet ein Tal östlich von Jerusalem


Entrückung: Lebende Gläubige erhalten verherrlichte Körper

Zweites Kommen: Lebende Gläubige bleiben in denselben Körpern


Entrückung: Gläubige kommen in den Himmel

Zweites Kommen: Verherrlichte Gläubige kommen vom Himmel;

irdische Gläubige bleiben auf der Erde


Entrückung: Die Welt bleibt ungerichtet und lebt in Sünde

Zweites Kommen: Die Welt wird gerichtet und Gerechtigkeit wird hergestellt


Entrückung: Stellt die Befreiung der Gläubigen vom Zorn Gottes dar

Zweites Kommen: Stellt die Befreiung von Gläubigen dar, die den Zorn Gottes ertragen mussten


Entrückung: Nur im Neuen Testament offenbart

Zweites Kommen: Offenbart sowohl im Alten, als auch im Neuen Testament


Entrückung: Beschäftigt sich nur mit den Geretteten

Zweites Kommen: Befasst sich sowohl mit den Erretteten, als auch mit den Unerlösten


Entrückung: Satan bleibt frei

Zweites Kommen: Satan wird gefesselt und in den Abgrund geworfen


Entrückung: Jesus erscheint am Himmel und steigt dann in den Himmel auf

Zweites Kommen: Jesus erscheint am Himmel und steigt dann zur Erde hinab


Entrückung: Jesus sammelt die Geretteten von der Erde

Zweites Kommen: Jesus sammelt die Geretteten vom Himmel


Entrückung: Jesus lässt diejenigen auf der Erde zurück, die nicht gerettet sind, die Ungerechten, um den Zorn Gottes zu ertragen

Zweites Kommen: Jesus kehrt zurück und konfrontiert diejenigen auf der Erde, die nicht gerettet sind, die Ungerechten, um den Zorn Gottes abzuschliessen


Entrückung: Das Ziel der Gläubigen ist der Himmel

Zweites Kommen: Das Ziel der Gläubigen ist das tausendjährige Königreich Jesu auf Erden


Entrückung: Nur die Gläubigen, nicht die Ungerechten, werden Jesus sehen

Zweites Kommen: Jedes Auge, sowohl der Gläubigen, als auch der Ungerechten, wird Jesus sehen


Entrückung: Die Entrückung geschieht so schnell, wie ein Wimpernschlag, in einem Augenblick

Zweites Kommen: Das Zweite Kommen erstreckt sich über mehrere Tage


Entrückung: Die Gläubigen erhalten sofort verherrlichte Körper, die für immer bestehen bleiben, bevor das tausendjährige Königreich Christi errichtet wird

Zweites Kommen: Die Heiligen der Trübsal bleiben in ihren gleichen irdischen Körpern und warten auf ihren verherrlichten Körper am Ende des tausendjährigen Reiches


Entrückung: Die Gerechten versammeln sich, um ihre Belohnungen entgegenzunehmen, während die Ungerechten zurückgelassen werden, um ihre Strafe zu ertragen

Zweites Kommen: Die Ungerechten werden versammelt, um das Urteil zu empfangen und zu Qualen verurteilt zu werden, während die Heiligen der Trübsal auf der Erde zurückgelassen werden, um die Belohnungen Christi zu erfahren


Entrückung: Jesus erscheint als Bräutigam, der bereit ist, seine Braut, die Gläubigen, zu empfangen

Zweites Kommen: Jesus erscheint als Krieger, der bereit ist, das Gericht gegen seine Feinde zu vollstrecken


Entrückung: Jesus erscheint als Erlöser, der Gläubige rettet

Zweites Kommen: Jesus kehrt als König zurück und setzt Untertanen ein, um über sein Königreich zu herrschen


Entrückung: Ein unmittelbar bevorstehendes Ereignis, bei dem keine Anzeichen oder Ereignisse vorausgehen müssen, damit es eintritt

Zweites Kommen: Damit dies geschieht, müssen Zeichen und Ereignisse innerhalb von sieben Jahren vorausgehen


Entrückung: Der Endzweck besteht darin, Gottes Urteil über diese Welt zu bringen

Zweites Kommen: Der Endzweck besteht darin, das Königreich Jesus im neuen Jerusalem zu errichten


Entrückung: Die Entrückung ist ein liebevoller Akt der Barmherzigkeit und Gnade Gottes für seine gläubigen Anhänger

Zweites Kommen: Das Zweite Kommen ist der Abschluss von Gottes Zorn und Gottes Gericht für die Ungerechten



Anmerkung


Originaltext:

Originaltext:



15 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page